Allgemeine Information

Herzlich willkommen bei den Bach Kantaten in Nijmegen

Jeden zweiten Sonntag des Monats (mit Ausnahme von Juli und August) um 19.30 Uhr wird eine Bach Kantate in der Petrus-Kirche im Stadtviertel Nijmegen Hees (Anschrift: Schependomlaan 85, 6543 XV Nijmegen, Niederlande) aufgeführt. Diese Kantaten sind seit 2007 eine Tradition geworden und jedes Mal gibt es viele begeisterte Zuhörerinen und Zuhörer, die sich von der schönen und ergreifenden Musik von Johann Sebastian Bach inspirieren lassen. Am Anfang üben wir mit allen Anwesenden den Schlusschoral vierstimmig, so dass jeder bei der Aufführung mit einbezogen ist.

Jeder ist herzlich willkommen. Sie brauchen keine Glaubens-Überzeugung zu haben oder viel von Musik zu wissen. Genießen Sie einfach die Aufführung. Der Eintritt ist frei. (Kollekte beim Ausgang.) Wegen des begrenzten Platzes ist ebenfalls Reservierung möglich: https://bachcantate.eventbrite.nl . Jede Interessierte ist auch herzlich eingeladen unsere Facebookseite mit einem "gefällt mir" zu markieren: www.facebook.com/bachcantatesnijmegen .

Sonntag  9 Juni:  BWV 172  "Erschallet, ihr Lieder"

Im Jahr 1714 wurde Bach zum Konzertmeister am Hof ​​in Weimar ernannt. Diese Kantate für den ersten Pfingsttag war eine der frühesten Kantaten, die er dort komponierte. Und er war anscheinend damit zufrieden, weil er sie später auch mehrmals in Leipzig (in etwas abgewandelter Form) aufführte. Es ist festliche Musik mit drei Trompeten und Pauken und einem fünfteiligen Streicherensemble.

Die Kantate beginnt mit einem großen Chor, der alle Sänger und Spieler einlädt, die Musik klingen zu lassen, weil Gott mit seinem Heiligen Geist (Pfingsten) in unsere Herzen herabsteigen will. Nach diesem jubelnden Beginn singt der Bass (Vox Christi) die Worte Jesu (aus Johannes 14:23) und kündigt seinen Jüngern das Kommen des Heiligen Geistes an. Bach beschreibt diesen Abstieg des Geistes ganz wörtlich, indem er mit der tiefsten Note (C) abschließt, die ein Bass singen kann und die Cello und Orgel auf ihren Instrumenten spielen kann. Anschließend singt der Bass eine feierliche Arie über der heiligsten Dreifaltigkeit, die von den drei Trompeten in zerbrochenen Triaden getragen wird!

Dann vereinen sich die Streicher zu einer Stimme, um den Tenor in fließenden Linien zu begleiten, über Gottes Geist, der durch unsere Herzen weht. Es sind drei Linien (Tenor, Streicher, Continuo) im Dreiviertel-Takt und mit (besonders im Continuo) ständig gebrochenen Triaden. Die Dreifaltigkeit ist hörbar präsent!

Und dann folgt ein richtiges Liebesduett ... in dem sich die Sopranstin als ungeduldige Seele nach dem Kommen des Heiligen Geistes sehnt: "Höchste Liebe, komm herein", und der Alt den Heiligen Geist darstellt mit den Worten: "Ich bin dein und du bist mein". Und da drüber ertönt plötzlich die Oboe d’Amore mit einer stark verzierten Version des Pfingstchorals "Komm Heiliger Geist, Herre Gott", Luthers Übersetzung des ursprünglichen "Veni Creator Spiritus". Es ist fast zu viel Schönheit, als man fassen könnte!

Wir beenden die Kantate mit dem gemeinsam gesungenen Schlusschoral, dem vierten Vers des berühmten "Wie schön leuchtet der Morgenstern", in dem Bach da drüber noch eine jubelnde fünfte Stimme erklingen lässt.

Alle Kantaten in 2019:

Sonntag   13 Januar BWV  32 Liebster Jesu, mein Verlangen  
Sonntag   10 Februar BWV  72 Alles nur nach Gottes Willen  
Sonntag   10 März BWV  22 Jesus nahm zu sich die Zwölfe  
Sonntag   14 April BWV 113 Herr Jesu Christ, du höchstes Gut  
Sonntag   12 Mai BWV 104 Du Hirte Israel, höre  
Sonntag    9 Juni BWV 172 Erschallet, ihr Lieder  
Sonntag  8 September BWV 137 Lobe den Herren, den mächtigen König der Erden  
Sonntag  13 Oktober BWV 114 Ach, liebe Christen, seid getrost  
Sonntag 10 November BWV  93 Wer nun den lieben Gott läßt walten  
Sonntag  8 Dezember BWV 147a
Herz und Mund und Tat und Leben